Lifestyle

Mehr Entspannung im Alltag: So hilft CBD bei Stress

20. Juni 2022
Mehr Entspannung im Alltag

Wer im Home Office arbeitet, der kennt es auch: Die Ablenkungen sind groß und genauso schwer fällt es auch, richtig abzuschalten. Schließlich ist die Wohnung alles auf einmal, Rückzugsort und Arbeitsplatz. Ich habe immer ein Fläschchen CBD auf dem Schreibtisch oder am Nachttisch stehen. Ein paar Tropfen helfen mir dabei, mich wieder zu entspannen oder abends einzuschlafen. Das habe ich auch schon von vielen Freunden und Bekannten berichtet bekommen, die es auch regelmäßig verwenden zur Entspannung im Alltag. Doch wie hilft es bei Stress und woher merke ich überhaupt, wie gestresst ich wirklich bin? Manchmal stellen wir das selbst viel zu spät fest!

Mehr Entspannung im Alltag

Warnsignale bei Stress erkennen

Das sind die ersten Symptome von Stress

Ich merke gerade in letzter Zeit, wie sehr die Menschen gestresst und unruhig sind. Das ist völlig verständlich! Nach der langen Pandemiezeit holt uns das Leben wieder ein, gleichzeitig stecken wir gerade in einer beginnenden Wirtschaftskrise. Das macht alles nicht leichter!

Viele Stresssymptome erkennen wir durch die innere Unruhe und den daraus folgenden schlechten Schlaf. Das ist ein richtiger Teufelskreis, weil wir die Nachtruhe dringend zur Regeneration brauchen. Wenn das ausbleibt, sind wir tagsüber gestresster – und so geht es immer weiter. CBD hilft beim Einschlafen, wenn du es rechtzeitig einnimmst, ungefähr eine halbe Stunde, bevor du zu Bett gehst.

Wer sehr gestresst ist, verändert oft auch seinen Appetit. Die einen übermäßig viel, die anderen können weniger essen. In ganz extremen Fällen kann es auch zu Haarausfall kommen.

Mehr Entspannung im Alltag

So kann dir CBD bei Stress helfen

Oft wird argumentiert, dass der Nutzen von CBD nicht bewiesen ist. Doch es gibt viele Studien, die da schon Resultate zeigen. Ich bin auf eine Studie gestoßen, bei der Antonio Zuardi von der Universität in São Paulo 2017 zwölf Erwachsene einer beängstigenden Situation ausgesetzt hat. Er ließ sie vor Publikum einen Vortrag halten. Sie wurden in drei Gruppen unterteilt, die ein angstlösendes Medikament, Cannabidiol oder ein Placebo erhalten haben. Die Teilnehmer waren sowohl bei der Einnahme vom Medikament und von CBD weniger gestresst und ängstlich, das Placebo hatte keine Auswirkungen.

Am besten finde ich es immer, wenn man das einfach selbst ausprobiert und schaut, ob es für einen funktioniert. Ich verwende CBD schon seit Jahren recht hochdosiert, weil das auch wirklich etwas bringt für mich. Sowohl zum Einschlafen als auch in stressigen Situationen!

Mehr Entspannung im Alltag

Hast du selbst schon CBD ausprobiert? Wie waren deine Erfahrungen damit und hat es dir geholfen?

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar