Berlin Lifestyle Tagebuch

Mein Monatsrückblick im Oktober

1. November 2017
andsparkles-Modeblog Berlin-Deichmann Shoelove-Monatsrückblick im Oktober

In mehr als vier Jahren Bloggen gab es von mir noch nie einen richtigen Wochen- oder Monatsrückblick. Irgendwie war ich mir nie sicher, ob das für mich Sinn macht oder ob es euch interessieren würde. Jetzt habe ich mir gedacht, wir führen das mal als neue Kategorie ein und ihr sagt mir dann Bescheid, ob das für euch spannend ist oder eher gar nicht so. Wir fangen jetzt mal an mit meinem Monatsrückblick im Oktober.

Monatsrückblick im Oktober

Mir hat es total Spaß gemacht, nochmal descn ganzen Monat Revue passieren zu lassen. Ich bin auch echt erstaunt, wie viel eigentlich so passiert ist!

Woche 1: In der Normandie und bei Lost Places

Der 3. Oktober war ein Feiertag! Solche Feiertage nutze ich unheimlich gerne für Wochenendtrips. In diesem Fall bin ich zu Christine ins Saarland gedüst und wir sind von da aus ab in die Normandie. Die viele Fahrerei hat mich allerdings echt ziemlich geschlaucht – 6 Stunden bis ins Saarland, dann am nächsten Morgen wieder 7 Stunden Zugfahrt in die Normandie.

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Etretat-Normandie

Deswegen war ich Samstag so geschlaucht, dass ich sogar ein Treffen mit Romina völlig vergessen hatte. Sonntag hatten wir uns dann aber doch noch gesehen und haben eine kleine Ausstellung zu Lost Places am Pberg besucht! Das Gute am Pberg: Es gibt auch ringsum sehr leckere asiatische Lokale und wir waren noch bei einem richtig guten Vietnamesen (Thuy Nga in der Pappelallee).

andysparkles-Lost Places Ausstellung-Berlin-Monatsrückblick im Oktober

Photo-exhibition: ‚Restwert‘ by Dietmar Eckell

Woche 2: Accessorize, Festival of Lights und Beautypress in Köln

Die Woche ging erstmal ziemlich unspektakulär los – Work, Work, Work. Donnerstag bin ich dann nach Neukölln gedüst zum Accessorize Store Opening in den Gropius Passagen. Ich habe von Püppikram (Beauty-Store in Fhain) einen echt schönen Style verpasst bekommen und habe mir richtig schöne Taschen, Hüte und Schmuck ausgesucht.

andysparkles-Accessorize-Store Opening-Berlin-Monatsrückblick im Oktober

Gleich danach besuchte ich mit Romina das Festival of Lights in Berlin! Wir sind vom Berliner Dom aus in Richtung Oper gelaufen bis zum Brandenburger Tor. Die Lightshow am Brandenburger Tor hat mich sehr berührt wegen den ganzen Zitaten zum Thema Freiheit. Gerade in der heutige Zeit wird mir immer mehr bewusst, dass Freiheit nicht selbstverständlich ist.

andysparkles-Festival-of-Lights-Berlin-Brandenburger Tor-Monatsrückblick im Oktober

Am Samstag sind Jane und ich dann ab in den Flieger nach Köln zum Beautypress Event. Es war ein wundervoller letzter, warmer Herbsttag und wir hatten viel Spaß beim Event.

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Beautypress Event

Woche 3: Besuch beim Flaconi Neo Store und den Pressdays

Ich hatte Dienstag eine professionelle Zahnreinigung, das mache ich immer regelmäßig. Mehr ist auch nicht wirklich passiert am Anfang der Woche. Mittwoch bin ich dann zum Flaconi Neo Store und habe mich bei leckerem Frühstück von Superfoods & Organic Liquids über neue Paula’s Choice Produkte informieren lassen. Den Vitamin Booster habe ich jetzt in meine Beautyroutine mit aufgenommen! Das ist wie ein Frischekick für die Haut.

Donnerstag bin ich noch zu den Pressdays, hatte allerdings nur Zeit bei K-MB und Hansmann PR vorbeizuschauen. Mein Highlight: Die neue Marke Find von Amazon. Bezahlbar und mega schöne Sachen, ich habe mir gleich was bestellen müssen davon!

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Pressdays-Find-Amazon

Freitag bin ich mit Tara und Christine, die gerade zu dem Moment in Berlin angekommen war, noch zum Havanna Event in Kreuzberg.

Woche 4: Lübbenau, Gasometer, Juniqe und ab nach Warschau

Whoah, was für eine vollgepackte Woche! Christine war wieder zu Besuch in Berlin und wir haben die Tage so richtig ausgeschöpft. Samstag hatte ich für uns eine Tour hoch auf das Gasometer in Schöneberg gebucht. Ich hatte solche Angst, da hochzuklettern! Die Höhe war wirklich schwindelerregend, doch es hat sich total gelohnt.

Sonntag morgen sind wir in den Spreewald nach Lübbenau gedüst und per Kahn durchgeschippert. Total schön, doch leider doch etwas kühl. Jedenfalls hätte ich mich wärmer anziehen sollen. Favorit des Tages: Chili-Gürkchen!

Montag besuchten wir das Opening der Journelles Kollektion bei Juniqe. Die Pfirsich-Prints sind so süß! Wir waren anschließend bei Miss Saigon essen, was richtig lecker war (direkt am Görli). Ansonsten verbrachten wir sehr viel Zeit in Ikea, um meine Wohnung mal auf Vordermann zu bringen. Freitag schauten wir bei Tara’s Influencer Marketing Day vorbei und erzählten auch ein bisschen was zum Thema. Danach waren wir bei Attila Hildmann essen, weil das direkt um die Ecke war. Mein Burger war gut!

Unter der Woche haben wir auch richtig viel geshootet, einmal kamen Luftballons von Vapiano zum 15. Geburtstag der Restaurantkette an und die haben wir auch gleich zum Shooten genutzt!

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Junique-Journelles

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Attila Hildmann-veganer Burger

In dieser Woche ging auch mein erster Beitrag auf dem Deichmann Blog Shoelove online! Es ist wirklich aufregend, für einen „fremden“ Blog zu schreiben. Das ist der Look:

andsparkles-Modeblog Berlin-Deichmann Shoelove-Monatsrückblick im Oktober andsparkles-Modeblog Berlin-Deichmann Shoelove-Monatsrückblick im Oktober

Samstag ging dann die Reise los: Warschau, wir kommen! Eine Reise mit sehr vielen Ups und Downs. Wir hatten alles – Sturm, strahlenden Sonnenschein, Regen. Am Samstag sind wir nach Auschwitz und Krakau gefahren. Beim Besuch in Auschwitz musste ich abbrechen, weil es mir so schlecht dort ging. Ich war völlig verstört von dem, was wir dort sahen. Was ist nur los mit den Menschen??

Krakau ist wunderschön, auch wenn wir die Stadt nur im Dunkeln und bei Regen sahen. Sonntag entdeckten wir Warschau, vom ehemaligen Ghetto bis zum hippen Stadtteil Praga war alles dabei. Darüber werde ich noch viel berichten! Warschau hat auf mich sehr großen Eindruck gemacht und ich möchte unbedingt im Sommer mal wiederkommen.

andysparkles-Monatsrückblick im Oktober-Praga-Warschau-Reiseblog

Streetart im Stadtteil Praga in Warschau

 

 

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Antworten Saskia 2. November 2017 um 05:06

    Ein schöner Rückblick, liebe Andrea. Ich finde solche Berichte immer interessant 🙂

  • Antworten Elisabeth-Amalie 2. November 2017 um 08:52

    Ich finde solche Rückblicke immer wieder schön, vor allem, wenn man so viel erlebt hat, wie du! 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Antworten Sissy 2. November 2017 um 09:33

    Du hast ja echt ein rasantes Leben 🙂 Dein erster Trip schaut super aus! Abe rich bin auch jemand den langen Fahrten auf die Nerven geht…

  • Antworten Vanessa 2. November 2017 um 12:28

    Das war ein voller Monat bei dir.
    In der Normandie war ich aber auch noch nie. finde ich cool, dass du den Trip mit der bahn gemacht hast 🙂

    xoxo vanessa

  • Antworten Ivy 2. November 2017 um 14:11

    Was für ein schöner Rückblick meine Liebe! 😊
    Deine Bilder sind auch immer wieder ein Hingucker.

    Viele liebe Grüße ❤
    Ivy

    ivonneherder.com

  • Antworten Katja von Schminktussis Welt 3. November 2017 um 10:58

    Ich finde solche Monatsrückblicke echt super. Sollte ich auch mal einführen. Beim Festival of Lights war ich auch.

  • Antworten Julie 3. November 2017 um 12:39

    Cooler Rückblick! War ja wieder echt gut was los! Ich finde dieses Streetartfoto echt toll!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

  • Antworten Lisa 3. November 2017 um 19:59

    Oh da hast du aber viel erlebt. Finde ich klasse, ich mag wie du die Fotos hier bearbeitet hast. So sieht jeder Beitrag von dir besonders aus.

    Viele Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

  • Antworten Franzy 3. November 2017 um 19:59

    Sehr interessant dein Rückblick. Ich mag solche Postings immer ganz gern.

  • Antworten AnnLee Beauty 4. November 2017 um 10:35

    Lost Places besuchen wir aktuell auch super gerne ^-^
    Das macht echt Spaß!

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

  • Antworten Mici 4. November 2017 um 12:19

    schöner rpckblick, viel spaß in warschau!

  • Antworten Jana 5. November 2017 um 20:53

    Ich finde deine neue Kategorie toll! Auch wenn mir selten etwas von dir entgeht, kann man so nochmal schön sehen, was der Monat alles geboten hat! Und das war wie immer reichlich 🙂 Tolle Fotos!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Antworten magda_eva 7. November 2017 um 22:10

    Das ist aber ein sehr schöner Monats- und Wochenrückblick, dafür, dass es dein erster richtiger ist, kann ich nur sagen, dass er mir sehr gefallen hat! Du hast ganz schön vieles erlebt 🙂
    Ich persönlich finde den Polen Ausflug interessant. Ich war bis jetzt hin drei mal in Krakau bei Sonne, aber auch bewölkten Wetter und ich liebe diese Stadt einfach. Ich liebe die Altstadt, die Marienkirche und das Schloss. Ich kann dir nur empfehlen ein erneutes mal dort hin zu fahren 🙂 In Ausschwitz war ich auch und ich muss sagen, dass mich der Vortrag echt gelangweilt hat, da ich mich mit diesem Thema davor sehr laaaange auseinander gesetzt habe und in der Schule ein Projekt zum Thema Anne Frank gemacht habe. Was ich so beängstigend an Ausschwitz fand waren die „Duschkabinen“, wo die Leute halt mit dem Gas betäubt/umgebracht wurden, die zwei Glaswände hinter denen die Koffer, Kleidungsstücke und auch Spielzeuge von Kindern sich gestapelt haben und das Krematorium. Alles Orte an denen ich kurz davor war zu heulen, denn es mal zu „erleben“ ist war ganz anderes als nur im Buch beschrieben zu sehen. Ich hoffe jedoch, dass du damit ein wenig abschließen konntest und es dich nicht verfolgt.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir eine schöne Woche 🙂
    magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

  • Hinterlasse einen Kommentar

    *