Berlin TRAVELS

Spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

6. Januar 2020
spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

Wenn du einen Städtetrip machst, dann dauert der selten wochenlang. Meist hast du dafür ein Wochenende eingeplant oder maximal 3-5 Tage. Wie es der Zufall so will, kann es da auch mal die meiste Zeit regnen – gerade in Europa. Bei meinem Winterwochenende in Wien hatte ich solches Glück, nur Sonnenschein! Doch ein Regentag ist noch lange kein vergeudeter Tag in Berlin. Ich habe einige spontane Tipps für einen Regentag in Berlin für euch zusammengestellt, die ihr nicht in jedem Reiseführer findet!

 

spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

 

 

Spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

 

Günstige Freizeit Aktivitäten in Berlin – in einer Gruppe!

 

Warum spontan? Es gibt nämlich auch sehr viele tolle Sachen, die indoor stattfinden, die allerdings Planung erfordern und Terminvereinbarungen, die eben nicht von einem Tag auf den anderen möglich sind. Deshalb habe ich nur Tipps zusammengestellt, die ihr jederzeit durchführen könnt!

 

spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

 

 

Starte den Tag mit einem Besuch im Sea Life

 

Wenige Meter entfernt vom Alexanderplatz liegt das Sea Life, das Aquarium Berlins. Natürlich eine erste Anlaufstelle für Touristen, doch der Besuch lohnt sich! Spannend fand, dass zu Beginn des Besuchs Fische aus der Region gezeigt werden. Du erfährst mehr über die Fische im Wannsee, im Spreewald und in der Umgebung in Brandenburg. Danach geht es weiter durch die Weltmeere. Besonders schön: Der Gang durch den Tunnel mit vielen Rochen!

 

 

Sea Life Berlin

 

Sea Life Berlin

 

Sea Life Berlin

 

Sea Life Berlin

 

 

 

Mittagessen: Stell dir eine Bowl bei MA’LOA zusammen

 

Berlin ist auch die Hauptstadt der Poké Bowls! Du findest hier zahlreiche Restaurants, in denen du dir gesunde Bowls nach deiner Wahl zusammenstellen kannst. Vegan, vegetarisch oder mit Fleisch / Fisch. Eins davon ist die Kette MA’LOA. Du findest sie hier an fünf Standorten. Der Standort in der Oranienburger Straße ist in Fußnähe zum Sea Life!

 

 

spontane Tipps für einen Regentag in Berlin

 

Poke Bowl

 

 

Noch mehr Kultur? Besuche den Gropiusbau!

 

Wusstest du, dass der Gropius Bau als eines der bedeutendsten Ausstellungshäuser Europas gilt? Ihr kommt mit der U-Bahn schnell vom Alexanderplatz zum Potsdamer Platz und könnt dann dorthin laufen.

Ich besuchte dort kürzlich die „Gärten der irdischen Freuden“. Diese ist schon vorbei, doch auch in 2020 sind spannende Ausstellungen dort geplant (auf der Homepage findet ihr alle Termine).  Ich freue mich jetzt schon auf die Ausstellung, die im April beginnt: Da geht es um Malereien aus den USA und der UDSSR, mit Werken von Warhol und Pollock!

 

Gärten der irdischen Freuden Ausstellung

 

Gärten der irdischen Freuden Ausstellung

 

Gärten der irdischen Freuden Ausstellung

 

Gärten der irdischen Freuden Ausstellung

 

 

 

Shopping in der Mall

 

Wenn ihr schon am Potsdamer Platz seid, könnt ihr auch in der Mall vorbeischauen! Sie ist meine liebste Mall in Berlin und es gibt dort wirklich alles, in jeder Preisklasse.

 

Café und Kuchen in der japanischen Bäckerei in Charlottenburg

 

Die japanische Bäckerei Kame findet ihr nicht nur in der Leibnizstraße in Charlottenburg, sondern auch ganz in der Nähe vom MA’LOA in Berlin Mitte, in der Linienstraße. Original japanische Rezepte und Leckereien! Ich fand den Kuchen und Kaffee dort wirklich sehr lecker.

 

 

kame Bäckerei Berlin

 

kame Bäckerei Berlin

 

kame Bäckerei Berlin

 

kame Bäckerei Berlin

 

 

Wie gefallen euch meine spontanen Tipps für einen Regentag in Berlin? Ist da auch etwas für euch dabei?

 

Ähnliche Berlin-Artikel

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Nadja 6. Januar 2020 um 20:35

    Oh der Kuchen war so toll. Richtig gute Tipps, ich glaube ins sea life gehe ich auch mal wieder. Danke dir

  • Hinterlasse einen Kommentar