Lifestyle

Darauf kommt es beim Home Workout an – finde deine Routine

24. März 2020
finde deine Fitness Routine

Kannst du dich täglich zum Home Workout motivieren? Ich mache meist Home Workouts, seitdem ich in Berlin lebe. In den letzten drei Jahren fiel es mir sehr schwer, regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen, weil alles so weit von mir entfernt liegt. Da wir aktuell sehr viel mehr Zeit zuhause verbringen, ist es mir nun auch endlich gelungen, eine wirklich gute Home Workout Routine zu entwickeln. Ich mache jetzt nicht mehr alle paar Tage ein kurzes Sportprogramm von vielleicht zehn Minuten, sondern jeden Tag ein richtiges Workout von bis zu einer Stunde! Darauf kommt es beim Home Workout an – mit diesen Tipps findet ihr bald auch eure Routine! 

 

 

Darauf kommt es beim Home Workout an

 

Darauf kommt es beim Home Workout an

 

Schaffe die richtige Atmosphäre: Aufräumen und Lüften

 

Viele Sportübungen erfordern Platz und dafür räumst du dir am besten gleich genügend Platz frei. Je nach Größe deiner Wohnung oder deines Zimmers ist das auch die erste Herausforderung. Ich trainiere meist Yoga oder Pilates, ganz ohne Gewichte oder zusätzliche Sportgeräte. Das ist auch sinnvoll, wenn du beispielsweise beengt lebst und dir nicht noch mehr Kram zulegen möchtest! Wichtig ist auch eine gute Luftqualität, also immer gerne mal davor und danach durchlüften!

 

Darauf kommt es beim Home Workout an

 

 

Setze dir richtige Termine, die du auch wirklich einhältst

 

Seitdem UrbanSportsClub jetzt schon auf die Quarantäne-Zeit umgestellt hat und sehr viele Anbieter Online-Angebote aufweisen, schaffe auch ich meine Routine. Es liegt an den Terminen! Wenn ich weiß, dass der Live-Kurs Montag um 9 Uhr beginnt, dann sitze ich dann auch auf meiner Matte. Feste Termine helfen ungemein und so schiebst du es nicht immer weiter auf mit dem Sport, bis du es dann am Ende doch wieder sein lässt!

(Mit dem Code DEANDYSPARKLES20 bekommen Neumitglieder 30% auf den ersten Monat M&L Mitgliedschaft)

Das war für mich der Schlüsselpunkt, mit dem ich meine Sportroutine endlich umsetzen konnte. Live Videos und feste Termine geben mir ein ganz anderes Gefühl beim Sport und ich sage es nicht so schnell ab!

 

 

finde deine Fitness Routine

 

 

Zieh dich passend zum Workout an

 

Home Workout – die Vor- und Nachteile

 

 

Es muss kein schickes Sportoutfit sein, doch die Kleider sollten dich beim Sport nicht stören, eng anliegen und dich nicht ins Schwitzen bringen. Zieh dir also am besten sportlich geeignete Sachen an, das motiviert auch zusätzlich! Mein Fitnessoutfit ist von Fabletics.

 

Es geht auch gratis – Workouts auf YouTube

 

Effektiv daheim trainieren 

 

Ich trainiere immer mit Cyberobics oder jetzt auch mit UrbanSportsClub, doch selbst wenn du gar nichts ausgeben kannst oder willst, kannst du das perfekt mit YouTube Videos machen. Die Auswahl ist groß! Ich finde beispielsweise Mady Morrison im Yoga super.

 

Darauf kommt es beim Home Workout an

 

 

Wie bleibt ihr aktuell fit? Habt ihr angefangen joggen zu gehen, macht ihr auch Home Workouts oder müsst ihr erst noch das geeignete Sportprogramm für euch finden? Schreibt mir gerne mal einen Kommentar dazu! 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Alice Christina 25. März 2020 um 21:49

    Tolle Tipps meine Liebe! Ich war ja die letzten Tage krank, weshalb ich auf Sport verzichten musste. Aber ab kommenden Wochenende möchte ich auch ein Home Workout in die Routine mit einbringen 🙂

    Liebe Grüße,
    Alice von http://www.alicechristina.com

  • Antworten Elisabeth-Amalie 27. März 2020 um 12:31

    Toller Beitrag und ich bin ganz deiner Meinung: die richtige Kleidung macht viel aus! Ich merke direkt, wie viel mehr motiviert ich bin, wenn ich meine Sportkleidung trage. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Hinterlasse einen Kommentar